Startseite
    über uns
    und sonst?!
    Dajana
    Diana
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Nummer 9
   Tequiero

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from rheinschäfchen. Make your own badge here.


http://myblog.de/rheinschaefchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





10 Dinge oder noch mehr

Ich hab mal was zu meckern:
  • mir ist scheiße extrem kalt
  • Temperatursturz von 20 Grad auf 9 Grad finde ich NICHT witzig!
  • ich bin krank und habe trotzdem
  • den unendlichen Drang ins ESPRIT-Lager zu fahren ->
  • wovon mir aber meine Mutter abgeraten hat, und wenn ich es trotzdem mache weiß ich ganz genau,
  • daß ich noch kränker werde, denn komischerweise ist es so, ->
  • daß IMMER das eintritt, was meine Mutter mir prophezeit!
  • Mein Hase räumt denn Stall ständig so um, daß das MeerSchweinchen auf den blanken Boden pinkelt ->
  • Meerschweinchen-Pipi ist extrem ätzend...
  • ich habe kein vernünftiges Wochenende: Samstag muß ich um 9 Uhr früh den Wagen in die Inspektion bringen und Sonntag muß ich Nachmittags die schreienden Kinder und ihre bekloppten Eltern ertragen; und:
  • mich mit den GWA's rumärgern (mit einigen jedenfalls)
  • ich weiß immer noch nicht, ob ich heute ins Lager fahren soll
  • ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden
  • ich suche einen Job
  • ich bin immer noch nicht offiziell krankenversichert (die sind echt zu blöd!!!)
  • ich würde gerne Urlaub haben und abhauen
  • ich hätte gerne ein Ei zum Frühstück, aber Kai hat den Eierpiekser mitgenommen, weil die im FP heute Frühstücksbesuch von anderen FP's bekommen. Also: kein Ei.
  • den mußte ich übrigens gestern ins Krankenhaus fahren, weil er ne Blasenerkältung hatte. ->
  • Komischerweise ist er auch immer krank wenn ich es bin, aber seine Krankheit ist Viiiiiieeeeeel schlimmer, so daß ich IHN pflegen darf.
  • ich habe so Appetit auf Hühnersuppe ohne Huhn von Oma
So, das wars erstmal....reicht ja auch
Ich wünsche einen schönen Tag! 
 
2.11.06 09:12


Herbst

Ich liebe es, wenn es kalt wird und man sich zu Hause ins Bett kuscheln kann. Mit nem Tee, nem guten Buch und ein paar Plätzchen.

Aber ich mag schon alleine die Kälte, weil ich nun weiß was ich anziehen kann. Und nicht überlegen muss, was ich noch ausziehen kann. Und die Menschen riechen nicht mehr nach altem Schweiß, sondern vielleicht nach Rauch und mal wieder nach ner benötigten Waschmaschine.

Sonst freue ich mich auf die Vorweihnachtszeit und natürlich Weihnachten, mit der ganzen Familie. Jetzt noch, aber wenn man sich selber um was kümmern muss, dann freu ich mich auch nicht mehr drauf (ne, Mama! ).

Und nun hör ich auf, ich sag nur UNI

 

3.11.06 09:20


Manchmal, aber nur manchmal...

...lösen sich doch ein paar Sachen einfach so in Luft auf, über die man sich vorher Gedanken gemacht hat und die einem den Tag vermiesten:
 
Gott sei Dank bin ich NICHT ins Esprit-Lager gefahren, denn es war nach Berichten einer Bekannten zu urteilen mal so RICHTIG voll, und gescheite Ware gab es wohl auch nicht.
 
Ich hatte gestern zum Mittag Omas Hühnersuppe- und ich bin schon wieder ganz in Ordnung- gesundheitlich. Die Suppe war super und hat richtig gut getan...heute abend nochmal und ich bin morgen wieders völlig fit.
 
Ich habe gestern meine Krankenkassen-Karte bekommen mit einem Schreiben, in dem Sie mich herzlich willkommen heißen- HA!
 
Naja, aber eine Sache wurmt mich noch total: gestern habe ich erfahren, daß ich zwei Bewerbungen, die ich Dienstag verschickt habe, in den jeweils falschen Umschlag gepackt habe. Ohje, jetzt hat jeder das nette Anschreiben für den anderen; kann ich mal wohl völlig knicken...
 
Tja, eigene Blödheit! 
 
4.11.06 15:10


dann macht man sich viel Arbeit, überlegt jede Möglichkeit und dann kriegt man sogar Lob dafür! Endlich mal, sonst kommt ja kaum was rüber von Seiten der Uni!
8.11.06 11:35


JULIETTE AND THE LICKS

Freitag: JULIETTE AND THE LICKS in der Bochumer Zeche: der absolute Oberhammer!!!
Was für ein geiles Konzert, ich komm immer noch nicht klar
Wenn man sich dieses Persönchen so anschaut kommt man wirklich nicht auf den Gedanken, daß sie ne Stimme so...mh....wie sag ich das...ne Stimme so richtig auf die Fresse hat. (Sorry, das war jetzt wohl nicht sehr fein, aber es ist so!)
Juliette ist echt der Wahnsinn: absolut präsent, weiß, wie man die Massen begeistert, rockt die Bude bis zum Geht-Nicht-Mehr, irgendwie schmutzig und wirklich sexy (muß man ja neidlos anerkennen )
 
Alles in allem: ein Konzert, das ich jedesmal wieder besuchen würde!!! 
 
Ein Tip: führt Euch diese Mucke zur Gemüte, ihr werdet es nicht bereuen
12.11.06 12:31


Mein Wochenende war nicht so toll. Aber auch nicht schlecht! Was trinken mit ner Freundin am Fr. und Sa! Unsere Freunde waren ja mit ihren Autos beschäftigt.

War dann doch nicht mehr auf der Sportlerparty, dachte an deine Worte und hatte keine Lust auf solche Prols. Nochmals Danke für die Warnung!

Hab mir gerade ein Lied von denen angehört, geht schon gut ab, die Frau. Aber nicht so mein Ding, war doch mal wieder klar!

Freu mich auf Di-Abend! Hab der Moni schon Bescheid gesagt, sie soll sich direkt meine Statistik-Aufgabe mal anschauen. Bevor ich dem Dozent so nen Scheiß abgebe.

Und bin morgen wieder Piratenmäßig unterwegs. Wie am Mi und Fr.

Ach und meine Uroma wird morgen 93! Jahre alt. Stolzes Alter!

12.11.06 22:16


Allein sein und so...

Nun bin ich also Strohwitwe- 3 Tage lang! Komisch, seltsam, merkwürdig! Der Kerl Mann ist in Bremen zum Fan-Projekte-Treffen.
Und ich bin hier.
 
Vorteile?
  • das ganze Bett nur für MICH
  • kein Ärger bezüglich des Fernsehprogramms
  • der Dreck, der die Bude zieren WÜRDE wäre ganz allein von mir
  • kaum Spülkram, da ich wohl seltenst koche
 Nachteile?
  • keine Wärmequelle im Bett
  • ich bekomme kein warmes Essen, da ich seltenst koche
  • ich muß einkaufen gehen
  • ich werde mich höchst wahrscheinlich beim Schlafwandeln verletzen (nicht absichtlich!!! es ist nur so, daß ich im Schlaf oft aufstehe, komische Sachen mache und gerne auch gegen Gegenstände renne. Warum eigentlich??? Ich weiß doch, wo alles steht...)
 Nun ja, heute hatte ich Besuch von einer Freundin aus Uni-Zeiten (wie sich das anhört *g*), davor war ich schwer mit allerlei Erledigungen beschäftigt.
Und morgen kommen die Mädels. Dienstag-Abend halt
Und dazwischen muß ich noch die kleinen Mädels im sozialen Brennpunkt Duisburgs bespaßen.
Mittwoch wird auch schnell vergehen; Nachmittags muß ich im Museum arbeiten und Abends bin ich dann auch schon nicht mehr alleine.
 
So schnell kanns gehen. 
13.11.06 20:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung